Spielplanänderung – 2021: Songs for a New World / 2022: Atomic

Das Leitungsteam der Musicalgruppe der Goetheschule Wetzlar hat sich gemeinsam mit der Schulleitung der Goetheschule entschieden, die ursprünglich für Sommer 2020 geplanten Vorstellungen des Musicals ATOMIC auf 2022 zu verlegen.

Der vom Land Hessen veröffentlichte Perspektivplan für die Corona-Schutzmaßnahmen der kommenden Monate lässt auch weiterhin kein Proben zu, die für große Aufführungen im Juni und Juli erforderlich wären. Ebenso fehlt eine ausreichende Planungssicherheit für die Durchführung der Vorstellungen.

Als Ersatzprojekt wird nach der Eröffnung des Neubaus der Goetheschule das Stück SONGS FOR A NEW WORLD („Lieder für eine neue Welt“) von Jason Robert Brown eben dort Premiere feiern. Das Format zwischen Musical und Liederzyklus lässt es zu, dass die Proben überwiegend in Onlineformaten und als Einzelunterricht entsprechend den geltenden Corona-Schutzmaßnahmen und dem Hygienekonzept der hessischen Schulen durchgeführt werden. Das 1995 in New York uraufgeführte Werk erkundet in 18 Liedern grundsätzliche Fragen und Herausforderungen des menschlichen (Zusammen-)Lebens zu einer sich ständig verändernden Gesellschaft – sowohl heute als auch in ferner Vergangenheit.

Voraussichtlich ab September sind Vorstellungen von SONGS FOR A NEW WORLD vor kleinem Publikum geplant. Der Vorverkauf für erste Termine beginnt demnächst. Die Vorstellungen werden mit einem stark reduzierten Publikum mit voraussichtlich 100 statt der maximalen 406 Zuschauerplätze durchgeführt.

Tickets für alle Vorstellungen von ATOMIC behalten ihre Gültigkeit. Eintrittskarten der Premiere von ATOMIC von 2020 bleiben für die Premiere von ATOMIC bei den Wetzlarer Festspielen 2022 gültig.

Eintrittskarten für ATOMIC 2020 in der Goetheschule Wetzlar können gegen SONGS FOR A NEW WORLD im Herbst 2021 oder ATOMIC im Sommer 2022 umgetauscht werden. Der Umtausch der Karten erfolgt über den Onlineshop auf www.musicalgruppe.de.