Probenstart für „3Musketiere“

Heute fand die erste echte Probe zu 3Musketiere statt, in der das erste Chorstück geprobt und bereits dazu getanzt wurde. In den nächsten zwei Monaten werden weite Teile des Musicals musikalisch geprobt, damit im Anschluss die szenischen Proben beginnen können. Im Dezember beginnen außerdem die Proben für das Orchester, dass über 50 Musikstücke einstudieren muss. […]

weiter lesen

Wir suchen Musiker

Mindestens genauso wichtig für das gelingen von 3Musketiere wie die Schauspieler und Sänger ist das Orchester. Daher suchen wir Musiker für folgende Instrumente: Woodwind 1: Flöte (mit Piccolo); Blockflöte;… Woodwind 2: Oboe; Englisch Horn Woodwind 3: Klarinette in Bb; Bass Klarinette, Alt-Sax Horn 1, 2 und 3 Trompete 1 & 2 (Bass) Posaune Keyboard 1, […]

weiter lesen

Probenstart rückt näher

Gestern haben wir von Stage Entertainment die Noten und das Textbuch erhalten, was bedeutet, dass wir direkt nach den Ferien mit den richtigen Proben beginnen werden. Das Material wird jetzt von den Künstlerisch beteiligten gesichtet, eventuell an manchen stellen gekürzt und dann für das Ensemble vervielfältigt. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren, wo wir das […]

weiter lesen

Besetzung für 3Musketiere

Nachdem heute die letzten Auditions abgeschlossen wurden, freuen wir uns sehr, die Besetzung verkünden zu können. Es war nicht leicht sich auf eine Besetzung festzulegen, da einfach so viele gute und talentierte Menschen vorgesungen und gespielt haben. Aber trotz alle dem mussten wir eine Entscheidung treffen und das ist sie:

weiter lesen

Auditions

Heute war der erste Tag unseres Auditionwochenendes. Für alle, die sich unter einer Audition nichts vorstellen können: Als Audition bezeichnet man ein Vorsingen und Vorspielen vor dem Regiseur und dem Musikalischen Leiter, die danach die Besetzung festlegen.

weiter lesen

F.act im Neuen Kellertheater Wetzlar: Das Orangenmädchen

Das Musicalensemble F.act (Das als unsere Ehemaligen-Gruppe entstanden ist) zeigt im Neuen Kellertheater Wetzlar, zeigt die deutsche Erstaufführung der Kammerfassung von „Das Orangenmädchen“. „Das Orangenmädchen“ ist eine humorvolle Liebesgeschichte, eine Hommage an das Leben und jene unvorhersehbaren Möglichkeiten, die es bereithält. Eine Geschichte für Jugendliche und Erwachsene. Ein kleines und märchenhaftes Musical, das große Gefühle weckt. Ein Märchen […]

weiter lesen

Auditiontipps

Da wir am 26. und 27. September die Auditions für 3Musketiere abhalten und viele von euch sowas noch nie gemacht haben, hier ein paar Tipps von mir:

weiter lesen

Die Musicalgruppe der Goetheschule Wetzlar zeigt 2010: „3Musketiere“

Wir freuen uns sehr jetzt ganz offiziell bekannt geben zu können: Die Musicalgruppe der Goetheschule Wetzlar zeigt 2010 3Musketiere von Rob Bolland, Ferdi Bolland und André Breedland nach dem gleichnamigen Roman von Alexandre Dumas. Nach dem großen Erfolg mit „Jekyll & Hyde“ bleiben wir damit der Weltliteratur treu und zeigen erneut ein mehrfach professionell ensuit […]

weiter lesen

Es rührt sich was im Lande Frankreich …

… und nicht nur da … Am Montag bei der Erlfer-Begrüßung fällt der offizielle Startschuss zur neuen Staffel – äh – zur neuen Produktion! Dort wird dann auch das geplate neue Stück bekannt gegeben. Dieses Jahr suchen wir vor allem Verstärkung hinter den Kulissen in der Organisation, Technik und Requsite. Alle GOWler sind herzlich eingeladen […]

weiter lesen

Zuschauerstimmen zu „Jekyll & Hyde“

Die Qualität der Vorstellung ist außergewöhnlich hoch für eine Amateurproduktion – jeder Ton sitzt und jede Szene ist absolut glaubhaft. (…) Ich habe versucht mir Jekyll & Hyde an der letzten Vorstellung erneut anzusehen, leider war die Vorstellung bereits ausverkauft. Zuschauer auf musicalzentrale.de Ich habe schon drei Vorstellungen besucht und bin total begeistert. Wie ihr es schafft, das Publikum […]

weiter lesen

Das war Jekyll & Hyde

Jekyll & Hyde ist vorbei. Aber das ist kein Grund traurig zu sein, den wir arbeiten schon an den Vorbereitungen für das nächste Stück. Wir sagen nochmal „Danke!“ an alle die uns unterstützt haben und an alle Zuschauer. Wir hatten viel Spaß bei dieser trotz einiger unerwarteter Entwicklungen erfolgreichen Produktion.

weiter lesen

Alles vorbei! Wirklich alles?

schhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhp! Da waren vier Wochen rum! Eben hab ich noch versucht den Blog für die Premiere endlich fertig zu stellen, jetzt ist schon wieder alles vorbei. Alles? Was ist denn vorbei? Die neun Aufführungen von Jekyll & Hyde sind vorbei, 2200 Zuschauer haben unser Stück gesehen, Aufbauten und Abbauten sind vorbei, viel Applaus, viele Tränen. […]

weiter lesen

Dernière und Abbau

Es ist einer der schlimmsten Momente bei jeder Produktion: Erst Dernière, minutenlanger Applaus, danach eine Party mit allen und am nächsten Tag verschwindet innerhalb weniger Stunden das gesamte Stück in Kisten, Kästen, Tüten und Transportern, das man vor drei Wochen in vielen Stunden aufgebaut hat und in dem fast ein ganzes Jahr Arbeit steckt.

weiter lesen

Premiere im Bürgersaal Büblingshausen

Heute hatten wir Premiere im Bürgersaal Büblingshausen. Es war wie schon die Premiere im Rosengärtchen eine ausverkaufte Vorstellung mit einem begeistertem Publikum. Damit steht fest: Unsere Inszenierung von Jekyll & Hyde braucht nicht die große Bühne im Rosengärtchen, sondern begeistert auch im kleinen.

weiter lesen

Spontane Umplanungen, Aufbau fertig und Generalprobe

Nach den ersten Proben haben wir ein Problem erkannt, dass uns bei unserer ersten Planung noch nicht bewusst war: Das Orchester stört die Sicht der Zuschauer auf die Bühne. Der Grund dafür liegt darin, dass die Bühne im Bürgersaal Büblingshausen recht niedrig ist (80cm) und die davor sitzenden Musiker mit Ihrem Instrumenten höher als die Bühne […]

weiter lesen

Aufbau und Vorbereitungen in Büblingshausen

Seit gestern Morgen sind wir im Bürgersaal Büblingshausen und mitten in den Vorbereitungen für die Premiere am Freitag und die weiteren Vorstellungen. Leider ist die Aula der Goetheschule in diesem Jahr nicht für uns Nutzbar, so dass wir auf diesen auch sehr schönen Veranstaltungsort ausweichen müssen. Der Saal hat in der von uns geplanten Bestuhlung […]

weiter lesen

Gelungene Premiere für „Jekyll & Hyde“

Gestern hatten wir vor 971 Zuschauern im mehr als ausverkauften Rosengärtchen (950 Plätze) eine gelungene Premiere. Bis auf ein paar kleine Aussetzer bei der Tontechnik lief alles einwandfrei und wir hoffen auf ähnlich großen Zulauf. Hier schonmal ein paar Eindrücke, mehr gibt es bald auf Flickr. Weitere Vorstellungen gibt es am 26.06.2009 (20:00 Uhr), 27.06.2009 […]

weiter lesen

Noch 5 Stunden bis zur Premiere

Es ist immer noch der 17. Juni 2009 und es sind noch knapp 5 Stunden bis zur Premiere. Die Probe gestern Abend war wie schon gestern Abend heute morgen geschrieben ziemlich gut aber sehr kalt. Da unser Ensemble aber teilweiße sehr leicht bekleidet ist (z.B. die Prostituierten der Roten Ratte, die nur einen Rock und […]

weiter lesen

Heute in der WNZ: Reportage über uns

Heute morgen in der WNZ erschienen: Es sind jetzt noch 9 Stunden bis zum Beginn der Vorstellung, viele Darsteller sind schon da, die Requisiteure sind fleißig am Arbeiten und die Nervosität steigt.

weiter lesen

Heute: Letzte Proben, Traumwetter, Premiere

Heute ist der 17. – Heute um 20:30 Uhr würde sich zum ersten für unsere Produktion von „Jekyll & Hyde“ der Vorhang heben, wenn es im Rosengärtchen sowas gäbe. Aber wir spielen nunmal auf der ganz subjektiv betrachtet wahrscheinlich schönsten Freilichtbühne der Welt des Universums, wo es keinen Vorhang sondern nur einen Gong gibt, der […]

weiter lesen

Regen & Generalprobe

Heute sind wir schon den dritten Tag im Rosengärtchen. Die Probe gestern und der Soundcheck sind aufgrund von strömenden Regen gestern Abend erstmal auf heute verschoben worden, die Requisite konnte das Bühnenbild noch nicht probestellen (passiert genau in diesem Moment zum ersten mal) und jetzt muss es bis zum Abend trocken bleiben, den bis zur […]

weiter lesen

Regen oder nicht Regen?

Die Musicalgruppe ist nun den zweiten Tag im Rosengärtchen in Wetzlar. Nachdem der Wetterbericht für den Montag nichts gutes verlauten ließ, hatten wir uns dazu entschlossen den Technik Aufbau einen Tag vor zu verlegen. Bis auf einen kurzen Schauer hatten wir auch durchgehen gutes Wetter. Die Requsite nutzte die Sonnenstunden ebenfalls für den Feinschliff an […]

weiter lesen